Entdecke Deutschland

Vom Naturstrand einem Hafen und der schönsten Seebrücke von Rügen

Diese Woche haben wir einen Naturstrand sowie einen kleinen Hafen besucht, ebenso waren wir an der schönsten und längsten Seebrücke von Rügen

Obstbaumblüte Muglitzer Boddenufer Insel Rügen Frühling

Der Frühling ist da, an den Bäumen und Sträuchern öffnen sich langsam immer mehr Blüten und die Temperaturen werden immer angenehmer. Nun sind wir seit 5 Wochen hier und sehen das Rügen wie aus einem Winterschlaf erwacht. Wo noch vor ein paar Wochen alles wie ausgestorben war, kehrt wieder Leben ein. Alle Ferien- und Campinganlagen werden auf Vordermann gebracht und es kommen immer mehr Urlauber. 

Wir haben natürlich das super Wetter ausgenutzt und wieder ein paar schöne Orte entdeckt. 

Naturschutzgebiet Goor-Muglitz

Das Naturschutzgebiet Goor-Muglitz ist ein 157 Hektar großes Naturschutzgebiet in Mecklenburg-Vorpommern am Nordufer des Greifswalder Boddens. Die Unterschutzstellung erfolgte 1990 im Rahmen der Gründung des Biosphärenseservates Südost-Rügen. Schutzziel des aus zwei Teilen bestehenden Naturschutzgebietes ist der Erhalt der Freetzer Niederung und eines Laubwaldgebietes mit altem Baumbestand in der Goor sowie andererseits der Schutz eines bewaldeten Steilhanges bei Muglitz, der mit Wildobst durchsetzt ist. Die steinigen Flachwasserbereiche des Boddens gehören ebenfalls zum Schutzgebiet. 

Muglitzer Boddenufer

Etwas abgelegen befindet sich der Ort Muglitz mit dem Muglitzer Boddenufer. Dort befindet sich ein kleiner ruhiger Naturstrand der zum Verweilen einlädt. Ebenso hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Insel Vilm

Muglitz Blick auf Insel Vilm Muglitzer Boddenufer Insel Rügen

sowie auf die Steilküsten von Neu-Reddevitz und dem Reddevitzer Höft.

Muglitz Blick auf Reddevitzer Höft Insel Rügen

An letzterem waren wir ja bereits schon in einer der vergangenen Wochen und hatten von dort aus etwas auf dem Meer gesehen was wir nicht zuordnen konnten. War es ein Schiff, ein Kutter oder gar ein Haus?

Muglitz Thorsten bei der Arbeit mit Canon Kamera und Teleobjektiv

Diesmal hatten wir das Teleobjektiv dabei und konnten das Objekt mitten im Meer fotografieren. Es sieht aus wie ein Betongebäude aber was es genau ist können wir leider nicht sagen.

Vielleicht gibt es ja jemanden der weiss was das ist, dann würden wir uns über Informationen darüber freuen. 

Muglitz Haus im Meer Muglitzer Boddenufer Insel Rügen

Ebenso schön ist ein gemütlicher Spazierganz entlang der kleinen Straße wo die Obstbäume blühen und nur das zwitschern der Vögel zu hören ist.

kleine Straße Muglitz am Muglitzer Boddenufer Frühling Obstbäume blühen
Muglitz Blick auf Reddevitz durch die Blüten der Obstbäume

_______________________________________________________________________________________________

Hafen Seedorf

Das ehemalige Fischer- und Seefahrerdorf „Seedorf“ ist ein Ortsteil vom Ostseebad Sellin im Südosten der Insel Rügen. Der kleine Ort liegt an der Lanckener Bek, einem natürlichen Wasserweg, der von der Having (einer Bucht im Rügischen Bodden) in nördlicher Richtung zum Neuensiener See abzweigt. Der Hafen Seedorf ist ein sogenannter Naturhafen. Die Hafenanlagen liegen idyllisch, in geschützter Lage an West- und Ost-Ufer der ‚Lanckener Bek’.

Blick auf Hafen Seedorf Insel Rügen Lanckener Bek

Um uns den Hafen anzusehen haben wir auf dem kostenfreien Parkplatz (Koordinaten N: 54.353764 – E: 13.653438) direkt am Hafen geparkt. 

Blick auf Hafen Seedorf Insel Rügen Lanckener Bek

Der Hafen Seedorf ist ein wunderschöner kleiner Hafen mit schönen Ausblick auf den Neuensiener See und sogar bis zum Jagdschloss Granitz. 

Blick auf Hafen Seedorf Insel Rügen Neuensiener See
Blick auf Hafen Seedorf Insel Rügen Neuensiener See

Aktuell ist es hier noch sehr ruhig, aber wir können uns gut vorstellen das zur Saisonzeit an diesem Hafen sehr viel los sein wird. Auch da am Hafen Sanitäranlagen (Toiletten, Duschen), Strom- und Wasseranschlüsse an den Stegen, ein Grillplatz und ein Spielplatz vorhanden ist. 

Blick auf Hafen Seedorf Insel Rügen Lanckener Bek

_______________________________________________________________________________________________

Seebrücke Sellin 

Die Seebrücke Sellin ist die schönste Seebrücke und mit einer Länge von 394 Metern die längste ihrer Art auf Rügen. Der stilvolle Bau des Brückenhauses in Weiss gilt heute als Wahrzeichen des Ostseebades Sellin. Jährlich im Juni findet im Umfeld ein großes Seebrückenfest statt. 

Zur Geschichte der Seebrücke

1906 entstand am Strand vor Sellin eine Seebrücke mit Restaurant die 508 Meter ins Meer ragte. Durch Eisgang und Feuer wurde die Brücke in den Folgejahren stark in Mitleidenschaft gezogen. Daher wurde 1925 eine neue ca. 500 Meter lange Seebrücke mit Plattform und Konzerthalle erbaut. In den 40er Jahren wurde aber diese auch stark beschädigt. Lediglich das Brückenhaus blieb erhalten in dem sich bis in die 70er Jahre ein Tanzlokal befand. Wegen starker Baufälligkeit wurden schließlich der marode Brückenkopf abgerissen. 1992 begann schrittweise der Wiederaufbau der Seebrücke. Im April 1998 fand die Eröffnung der neuen Seebrücke mit Brückenhaus statt.

Seebrücke Sellin vor Sonnenaufgang

Am Kopf der Seebrücke Sellin befindet sich Europas größte Tauchgondel, in welcher bis zu 30 Personen Platz haben. In etwa 4 Metern Tiefe kann man die Unterwasserwelt der Ostsee erleben. Während des Tauchganges erfährt man alles über den Lebensraum Ostsee und der dazugehörigen Tier- und Pflanzenwelt. 

Geparkt haben wir auf einem kostenfreien Parkplatz am Uhlenweg in Sellin (Koordinaten: N: 54.383382 – E: 13.695482), von hier aus sind es ca. 500m bis zum Hundestrand und der Seebrücke. Zuvor kommt man noch am oberen Bereich der „Himmelsleieter Sellin“ vorbei, von hier aus erstreckt sich die Sicht auf die gesamte Seebrücke.

Seebrücke Sellin bei Sonnenaufgang am Strand

Wir hatten uns für die Seebrücke Sellin den Sonnenaufgang vorgenommen, da solche touristenbeliebten Fotospots besonders in den frühen Morgenstunden noch fast menschenleer sind. 

Sonnenaufgang am Strand Seebrücke Sellin

Und wir wurden wieder belohnt mit einem fantastischen Farbenspiel.

Sonnenaufgang am Strand Seebrücke Sellin

_______________________________________________________________________________________________

Damit sind wir auch schon am Ende unseres Beitrages angelangt. Wenn Dir unser Beitrag gefallen hat, freuen wir uns über ein Klick bei „Gefällt mir“ oder auch über ein Kommentar von Dir. 

Wir freuen uns auf eine spannende neue Woche und wünschen Dir einen guten Wochenstart.

Liebe Grüße 

Yvonne und Thorsten

Empfehle uns weiter:

2 Kommentare

  1. Hallo Yvonne, hallo Thorsten.
    Ein toller Bericht von Euch. Sachlich und mit wunderschönen Bildern untermalt und toll in Szene gesetzt.
    Vielen Dank.
    Herzliche Grüße aus Wißmar an der Lahn.
    Karina und Heinz

    1. Liebe Karina, lieber Heinz,
      Dankeschön für eure lieben Worte.
      Es freut uns immer wieder zu hören das wir mit unseren Berichten und Fotos Menschen begeistern.
      Liebe Grüße
      Yvonne und Thorsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.